Über mich - Dr. Christian Pinter - Wissenschaftsjournalist

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Nach absolviertem Studium der Politikwissenschaft und Publizistik habe ich mich vor allem auf die Bereiche Astronomie und Raumfahrt spezialisiert. Seit 1991 schreibe ich populärwissenschaftliche Artikel für verschiedene Medien.
 
2002 erhielt ich den Würdigungspreis für wissenschaftlich fundierte Publizistik des Kardinal-Innitzer-Studienfonds. Die Wiener Zeitung hat mehrmals Artikel aus meiner Feder für den Staatspreis für Wissenschaftspublizistik vorgeschlagen. In diesem Blatt sind mittlerweile mehr als 300 ganzseitige Artikel erschienen.

2009 gab der Verlag Kremayr & Scheriau mein astronomiegeschichtliches Lesebuch Helden des Himmels heraus. Seither habe ich 61 Vorträge über astronomie- und kulturgeschichtliche Themen gehalten - vor 1.579 Zuhörern. Daher berate ich auch andere Autoren vor deren Lesungen.

Die Ziele meiner Arbeit sind:

  • Astronomie im kulturgeschichtlichen Zusammenhang zu präsentieren
  • aktuelle Forschungsergebnisse verständlich zu erklären
  • und zu eigenen Beobachtungen am Himmelszelt anzuregen.

Das Naturhistorische in Wien besitzt ein Planetarium. Ich unterstützte es mit einer Patenschaft
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü